FDP-Fraktion beantragt Kreisverkehrsbegrünung mit dezenter Werbung

Die FDP-Fraktion beantragt, dass die Verwaltung die nötigen Voraussetzungen schafft, um die Begrünung der Kreisverkehre in Kempen interessierten Gewerbetreibenden als dezente Werbemöglichkeit zur Verfügung zu stellen, wenn diese die Grünflächen pflegen.

 

Begründung:
Die Stadt Kempen muss sparen. Auch im Bereich der Grünflächenpflege ist dies nötig. Da der hohe Standard in großem Maße zum einzigartigen Flair in Kempen beiträgt, sollten hier Wege gefunden werden, diesen Standard trotz Einsparungen möglichst zu erhalten. Die Kosten für die Pflege oder auch Bepflanzung fielen durch die oben vorgeschlagene Maßnahme für einen festzulegenden Zeitraum nicht mehr an. Des  Weiteren ist davon auszugehen, dass die Firmen an einer attraktiven Bepflanzung ihrer Fläche sehr interessiert sind und diese daher möglicherweise aufwendiger bepflanzen, als es die öffentliche Hand derzeit könnte. Es würden also nicht nur die Finanzen geschont, sondern auch das Erscheinungsbild verbessert.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0